Angebote Lufthygiene_Wasserhygiene

Luftaufbereitung für gute Raumluftqualität- Wissenstransfer

Bild Wirkung LAB SystemLuftaufbereitungsverfahren können die Raumluftqualität wesentlich verbessern und somit das Ansteckungsrisiko von Viren deutlich reduzieren.

Der SVLW stellt mit Partnern aus der Wirtschaft seine Erfahrungen zu den Luftaufbereitungsverfahren zur Verfügung. Im wesentlichen handelt es sich um folgende Verfahren: höherwertige Filter, NT- und Kalt-Plasma, Ionisation, UV-C und UVPE.

Ziel ist es, für die verschiedensten Anwendungsfälle das geeignetest Verfahren zu finden:

pdf>>Merkblatt Luftaufbereitung

Das ergänzende Fact-Sheet zum Merkblatt erklärt die Systeme der Luftaufbereitung genauer:

pdf>> Fact-Sheet zum Merkblatt Luftaufbereitung

 TachoDer SVLW empfiehlt genügend zu lüften und die Messwerte auf den Tachometer einzuhalten.

Je nach Situation lohnen sich spezielle Luftaufbereitungsverfahren einzusetzen, um die Raumluftqualität zu verbessern.

Mit nachfolgenden Partnern und Systemanbietern aus der Wirtschaft kann dieser Wissenstransfer stattfinden:

 Weitere Literatur:

  • UV-C Oberflächenentkeimung, pdfFaktenblatt vom Bundesamt für Gesundheit BAG
  • Mobile Luftreiniger, pdfVDI Kurzfassung zur Richtlinie VDI EE 4300 Blatt 14 "Prüfkriterien für mobile Luftreiniger"
  • Luftfilteranlagen in öffentlichen Gebäuden, pdfInformation DGUV

SVLW als Partner von

 

energie-cluster

SVLW als Partner von

 

bauschweiz.ch

SVLW als Partner von

Gebäude Technik

SVLW als GT-Partner von

KGTV

Schweizerischer Verein Luft- und Wasserhygiene, Dorfstrasse 57, 8805 Richterswil, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, +41 44 687 94 94