Aktuelle Informationen zur Luft- und Wasserhygiene

Aktuelle Informationen zur Luft- und Wasserhygiene

Weiterlesen ...«Die Schweiz weist Infektionshäufigkeiten auf, die im Ländervergleich überdurchschnittlich hoch sind.»
Zu diesem Schluss kommt der Bundesrat.
Wie gross der Anteil "Erreger aus der Luft" ist, bleibt offen. Handlungsbedarf besteht.
Quelle: Schweiz am Sonntag von Niklaus Vontobel

Weiterlesen

Richtige Luftfeuchte?

Weiterlesen ...Der (Grippe-)Winter hat auch mal wieder gezeigt: "Zu trockene Luft führt insbesondere im Winter zu mehr Schnupfen und Grippe".
Gibt es gegensätzliche Empfehlungen? Hochschule Luzern <--> Fraunhofer IAQ?
Hildebrand empfiehlt in erster Linie hochwertige Luftfilter <--> auch Befeuchtung.
Lohnen sich Kosten von 30-80 Rp pro Wintertag im Einfamilienhausbereich?

>> Sabine Andresen in cci Branchenticker 03/2015       

Weiterlesen

> link zu Video mit Dr. Andreas Winkens, Ingenier für Umwelt- und Innenraumanalytik

Er lauert überall – unbemerkt, aber allgegenwärtig: Feinstaub. Das sind kleinste Teilchen, die in der Luft schweben. So wie Luft, atmen wir auch Feinstaub ein und der kann so tief in unseren Körper eindingen. Das Problem: Lagert sich genug Feinstaub im Körper an, kann dies die Gesundheit schädigen - und sogar Schlaganfälle auslösen.

Wer engagiert sich?

Weiterlesen ..."Osterei gefunden?"
Wer ist zuständig für gute Raumluft? Gilt das Zitat: "Was jeder tun soll, tut keiner".
BAG - BAFU - SECO - SUVA - Kantone,  Vereine, Ärzte oder ... jeder für sich selber? 

Weiterlesen

Weiterlesen ...Das DE-Modellprojekt „Gesunder Lebensraum Schule“  kommt zum Ergebnis, dass die Schüler und Lehrer mit dem Risiko leben, beim Bau bzw. bei der Sanierung von Gebäuden kurz- oder auch langfristig durch schadstoffhaltige Baustoffe, schlechte Möbel und Fehler bei Reini­gung und Kleinreparaturen gesundheitlich geschädigt zu werden.

Weiterlesen

Weiterlesen ...Die Leute isolieren wie wild und bauen absolut undurchlässige Fensterdichtungen ein, aber sie ändern Ihre Lüftungsgewohnheiten nicht.
Hat dies Auswirkungen auf das Asthma?

Die NZZ behandelt dieses Thema in der >> Sonntagszeitung

Überarbeitung VDI 6022

Weiterlesen ...Die VDI 6022 Blatt 1 "Hygiene-Anforderungen an RLT-Anlagen" wird komplett neu überarbeitet. Aus der Schweiz sind im Gremium der Richtlinienarbeit vertreten:
Benno Zurfluh vom SWKI und
Harry Tischhauser, SVLW-Präsident >> Berufungsurkunde

Weiterlesen ...Gemäss neuer VDI-Richtlinie 2047-2 sollen Verdunstungskühlanlagen so gebaut und betrieben werden, dass Gefährdungen durch Luftkeime ausgeschlossen werden.
Auch an der SWKI-Hygienetagung war dies ein Thema - Todesfälle sind auch in der Schweiz möglich.        >> FM-Fachartikel

Weiterlesen ...«In einem Hörsaal die Fenster aufzumachen ist nicht ausreichend für die Luft-Grundversorgung», sagt Prof. Kurt Hildebrand. 
Ohne Lüftung ist die Luft nach zehn Minuten «verbraucht».
Energie-Verluste über Fenster können laut Hildebrand mit einer modernen lüftungstechnischen Anlage auf 10 Prozent minimiert werden.

Weiterlesen

Weiterlesen ...Der Fachverband Gebäude-Klima e. V. bietet ein spezielles Informationsportal zu dem Thema Wohnungslüftung an. Hier werden neben Grundlagen zu Anlagenfunktionen und zur Hygiene u. a. auch Tipps und Informationen angeboten, z. B. in Form von systemspezifischen Checklisten für die Anlagenplanung und -wartung. >> www.hygiene-wohnungslueftung.de

Weiterlesen ...Mit jedem Atemzug gelangen Luftschadstoffe wie Feinstaub, Stickstoffdioxid oder Ozon in unsere Atemwege und die Lunge. Sie werden dort abgelagert und können kurz- oder langfristig Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Neue Broschüre zu Beziehen bei BAFU oder direkt downloaden.

Weiterlesen

EU-Einfluss auf Lüftungen

Multithumb found errors on this page:

There was a problem loading image 'images/fotos/SWKI/FGK_an_ISH.jpg'
There was a problem loading image 'images/fotos/SWKI/FGK_an_ISH.jpg'

Weiterlesen ...Bis 30 % mehr Platzbedarf - Nicht nur Produzenten und Inverkehrbringer, auch Planer und Architekten sollten sich frühzeitig mit den Änderungen durch die Ecodesign-Richtlinie vertraut machen.

Weiterlesen

EU Inspektion und Hygiene

Weiterlesen ...Die EU hat für uns gültige EN 15239 and EN 15240 überarbeitet. Zur EnergieEffizienz werden für Lüftungsanlagen eine dreistufige Inspektion definiert.
Gleichzeitig wird sich die EU-Lüftungsbranche der Lufthygiene bewusst und deren volkswirtschaftlichen Kosten.

Weiterlesen

Weiterlesen ...

  • Prof. Kurt Hildebrand empfiehlt gegen Luft-Irritationen lieber bessere Filter und genügend Ersatzluft, als energieintensive Befeuchtung.
  • Die Podiumsdiskussion sucht nach Lösungen - CH-Katasterplan für Verdunstungskühler - wer ist zuständig?
  • Stefan Kötzsch von der Eawag zeigt auf, wie wichtig die richtige Materialwahl bei Trinkwasserleitungen ist.
Weiterlesen

Weiterlesen ...Neue Kursdaten:
Der SVLW bietet unter dem Motto "Brücke zur Praxis" weitere Kursdaten an. 
Gute Grundlagen, viel praktische Erfahrung und Austausch unter KollegInnen wurden bisher sehr geschätzt. Melden Sie sich direkt an:

Weiterlesen

Neue Filter-Energieklasse

Weiterlesen ... Ab 2015 führt Eurovent ein neues Logo ein, welches nur noch von zertifizierten Mitgliedern verwendet werden darf. Zudem wurden höhere Anforderungen an die Energie-Effizienz gestellt und eine neue Klasse A+ eingeführt.

Weiterlesen

Frische Luft im Schulneubau

Multithumb found errors on this page:

There was a problem loading image 'images/aktuell/projekt_1614_00_.jpg'
There was a problem loading image 'images/aktuell/projekt_1614_00_.jpg'

Weiterlesen ...Eine Schule zum Wohlfühlen, die gleichzeitig wenig Energie im Betrieb verbraucht, das ist die Grundschule Niederheide in DE-Neuendorf. Für eine gute Luftqualität und ein angenehmes Raumklima in den Klassenräumen sorgt ein Lüftungssystem, das maschinelle und natürliche Lüftung über die Fenster kombiniert. Als erste Schule in Deutschland erhielt sie die Goldmedaille für Nachhaltiges Bauen.  >> mehr unter bine.info 

Alzheimer durch zu viel CO2?

Weiterlesen ...Forschungsergebnisse und praktische Erfahrungen in den Niederlanden mit Alzheimer-Patienten legen nahe, dass die Innenraumluftqualität Auswirkungen auf die Demenz-Patienten hat.

Weiterlesen

Minergie fordert gute Raumluft

"Lüftungssysteme sind eigentlich Wellness-Anlagen – fürs Wohlbefinden der Bewohnerinnen und Bewohner.“ - Benno Zurfluh, SWKI

Gute Raumluft ist nicht selbstverständlich. Zu viele Verunreinigungsquellen sind in der Umgebung und im Innern von Gebäuden vorhanden. Deshalb sind kontrollierte Lüftungssysteme gefordert, die mit geeigneten Massnahmen ein gesundes und hygienisch einwandfreies Raumklima erzeugen können.

Weiterlesen

Radon - Lungentote

Weiterlesen ...Gegen Radon lohnt sich ein baulicher Schutz - empfohlen in der ganzen Schweiz. Richtig lüften hilft.
Die Radonbelastung ist verantwortlich für ca. 200-300  von den ca. 3'800 jährlichen Lungentoten.             >> weiter zu Präsentationen

Weiterlesen

Weiterlesen ...Mit einer guten Planung, optimalen Geräten, korrektem Einbau und richtigen Unterhalt werden gute Resultate erzielt.
Die neue SIA 180 verlangt vom Planer ein Lüftungskonzept.
Vorstellung der HSLU-Studie zu Komfortlüftungen.

Weiterlesen

Resultate KWL-Studie

Weiterlesen ...HSLU-Bericht über 50 bestehende Komfortlüftungen ist öffentlich. Gutes Ergebnis:
+ viele zufriedene Nutzer
+ keine wirklich hygienisch kritische Situationen
- Wartung wird auch bei Eigentümern zuwenig wahrgenommen!

Weiterlesen

Energieforum mit IG Passivhaus

Weiterlesen ...Am Energieforum Schweiz wurden unter anderem die Resultate der Hygienestudie vorgestellt:
- zufriedene Planer, Ersteller und Nutzer 
- Schwerpunkt am Morgen war die Komfortlüftung
- Nachmittags gings um die Energiestrategie

Weiterlesen

Schlechte Luft

Weiterlesen ...Die Luft ist in der Schweiz zwar sauberer geworden, doch die Grenzwerte insbesondere für gesundheitsschädlichen Feinstaub werden regelmässig überschritten. Beim Klimaschutz müsse die Lufthygiene mehr berücksichtigt werden, fordern die Akedemien der Wissenschaften Schweiz (SDA, 20 Min.) 

Die Lufthygiene nicht vergessen - Energiepolitik besser abstimmen

Weiterlesen

Weiterlesen ...Regelungsbedarf besteht aus Sicht des Bundesrates für die Planung, die Installation, die Wartung und den Betrieb von RLTAnlagen als Systeme in Räumen ohne Arbeitsplätze auf Seiten der Kantone in deren Baurecht, um eine einheitliche Durchsetzung einer Regelung schweizweit sicherzustellen.
Die zuständigen Bundesbehörden werden sich bei den zuständigen interkantonalen Gremien für eine entsprechende Regelung einsetzen.
>> Link zur Antwort des Bundesrates
>> einfach lesbare Form zur Weitergabe

Weiterlesen

Weiterlesen ...domizil, Haus und Technik, Othmar Humm beschäftigt sich mit mangelnder Wartung von Lüftungsanlagen und fehlenden Serviceverträgen. Trotz vielen Vorteilen werden erst ca. 1/3 der Wohnungen mit einer Komfortlüftung ausgerüstet. Tendenz steigend.

Weiterlesen

SVLW als Partner von

 

energie-cluster

SVLW als Partner von

 

bauschweiz.ch

SVLW als Partner von

Gebäude Technik

SVLW als GT-Partner von

KGTV

Schweizerischer Verein Luft- und Wasserhygiene, Dorfstrasse 57, 8805 Richterswil, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, +41 44 687 94 94